Gefahren der Mikrowelle

23. Februar 2015 – 11:49

Mikrowelle zerstört wichtige Nahrungsbestandteile Gemüse Kreis Gekritzelkunst

Der Heilpraktiker Rene Gräber hat einen interessanten Beitrag zur Nahrungszubereitung in der Mikrowelle auf seiner Page gepostet: Mikrowelle-praktischer Küchenhelfer mit Risiken?

Hier ein paar lesenswerte Zitate daraus:

„Der Biologe Hans Hertel geht sogar davon aus, dass die Mikrowellen-Gerichte schon nach kurzer Zeit die Blutwerte negativ beeinflussen und Krebs auslösen können. Die Veröffentlichung seiner 1989 erfolgten Untersuchungen wurde ihm allerdings vom Berner Kantonalgericht verboten.

Erst der Europäische Gerichtshof für Menschrechte erlaubte dem Schweizer die freie Meinungsäußerung. Heute sind seine Ergebnisse mehrfach bestätigt, während andere Wissenschaftler ganz klar die Unbedenklichkeit der Mikrowellengeräte hervorheben.“

„Fest steht auf jeden Fall, dass die Mikrowelle die gesunden sekundären Pflanzenfarbstoffe zerstört. So haben     Untersuchungen an Brokkoli ergeben, dass die Antioxidantien, die unseren Körper vor gefährlichen freien Radikalen und somit vor Krebs schützen, in den Geräten vernichtet werden.

Die Forscher stellten fest, dass fast die gesamten Flavonoide, 87 Prozent der Kaffeesäurederivate und 74 Prozent der Sinapinsäure verloren gehen.
(López-Berenguer C. et al.: Effects of microwave cooking conditions on bioactive compounds present in broccoli inflorescences; J Agric Food Chem; 2007; 55(24); S. 10001-10007)“

Ich selbst benutze niemals die Mikrowelle, denn 1. koche ich gerne gesund ohne Fertiggerichte und Hektik und 2. ist Kochen eine entspannende und wichtige Angelegenheit, die man/frau meiner Meinung nach  bewusst angehen sollte. Unser gesamtes System sollte uns dies Wert sein!  Der Dank dafür ist Gesundheit, Wohlbefinden und Fittness.

Weitere Quellen:

http://simplecapacity.com/2017/01/they-say-microwaves-are-bad-for-you-but-this-is-what-they-dont-tell-you/

Tags: ,

Kommentar schreiben

*