Dem Herbst- und Winter-Blues ade sagen

17. November 2014 – 23:17

happy young people jumping with snow splashes in winter air

In den österreichischen Regionalmedien kam kürzlich ein kurzes Interview mit der Psychologin Elisabeth Sternbacher-Gabriel aus Hermagor.

Es bestätigt die Erfahrungen, dass Bewegung im Freien, positive Gedanken, Licht und Gemütlichkeit zusammen mit Freunden die beste Therapie gegen den Herbst- und Winter-Blues ist, der viele von uns in dieser zunehmend dunkleren Jahreszeit erfasst.

Die Ursache sieht man in einem Serotoninmangel, der durch Lichtmangel im Gehirn ensteht. Serotonin gilt als Wohlfühl-Botenstoff. Die Herbst-Winter-Depression drückt  sich in Gereiztheit, schlechter Laune, Antriebslosigkeit, Müdigkeit und trüben Gedanken aus. ;.(

Also raus mit uns in die goldenen Buchenwälder, Luft und Licht getankt und danach einen gemütlichen Abend mit Freunden verbringen!

Auch die Einnahme von Gerstengras-Pulver, das die Wohlfühlhormone Serotonin und Tryptophan enthält, kann helfen unser Wohlbefinden zu fördern!

Warum nicht dabei zusammen basische Rezepte ausprobieren, denn gesunde Ernährung (viel Rohkost,und unbehandelte Nahrungsmittel) trägt auch dazu bei, dass unser Körper das „Zufriednheitshormon“ Serotonin bildet! 🙂

Serotonin bildene Nahrungsmittel:

Walnüsse (siehe auch den Blog-Beitrag: Walnüsse- die perfekte Gehirnnahrung), Bananen, Kiwi, Tomaten, Pflaumen, Kakao, Brennesseltee oder Brennesselsalat…

Tags: , ,

Kommentar schreiben

*